Trotzen Sie den kalten Tagen der Wintersaison mit Shell FuelSave


Trotzen Sie den kalten Tagen der Wintersaison mit Shell FuelSave

Shell FuelSave Diesel kann Ihnen helfen, in der kalten Jahreszeit Probleme aufgrund von extremen Temperaturen kombiniert mit Schnee und Eis zu vermeiden. Der Kraftstoff wurde speziell entwickelt, um den Verbrauch zu senken und die Motoren zu schonen. Das steigert die Effizienz und senktgleichzeitig dieFuhrparkkosten.

Deshalb sollten Sie Anfang Oktober an die Umstellung auf Shell FuelSave Winterdiesel denken, mit dem wir Sie dann ab dem 16. November versorgen.

Die Vorteile von SHELL FUELSAVE DIESEL gegenüber Diesel nach DIN-Vorgabe (EN 590)

Cloud Point: Produkttemperatur, ab der sich Paraffinkristalle ausbilden
DIN EN 590: nicht spezifiziert | SHELL FUELSAVE DIESEL: max. -7°C

Produkttemperatur, bis zu der die Filtrierbarkeit gewährleistet ist
DIN EN 590: max. -20°C | SHELL FUELSAVE DIESEL gewährleistet Filtrierbarkeit bis max. -22°C

Die Winterdiesel-Checklisten und weitere Tipps stehen Ihnen hier zum Download zur Verfügung.

Tipps für den richtigen Umgang mit Ihren Kraftstoffen in den Wintermonaten

Hoftankanlagen
Auf die richtige Lagerung kommt es an

  1. Rechtzeitig ab 15. Oktober 2016 Ihre Winterdiesel-Bestellung überwachen bzw. tätigen.
  2. Lagertanks vor Winterbeginn von Rückständen und Wasser befreien.
  3. Produkttemperatur kontinuierlich überwachen.
  4. Tank im Winter auf möglichst hohem Füllstand halten.
  5. Den größten bzw. am besten isolierten Tank nutzen.
  6. Lagertanks und Rohrleitungen isolieren.
  7. Heizstab mit Thermostat und schwimmende Absaugung installieren.*
  8. Abgabearmaturen isolieren oder beheizbar unterbringen.*
  9. Kraftstofffilter regelmäßig überprüfen, ggf. wechseln oder entwässern.

 

 

Dieselfahrzeuge
Bestens geschützt vor Ausfällen

  1. Windgeschützte, trockene Abstellplätze.
  2. Batterie kontrollieren.
  3. Kraftstofffilter regelmäßig warten, entwässern oder wechseln.
  4. Einsatz einer Filter- bzw. Kraftstoffvorwärmung.*
  5. Nicht volltanken, da weniger Kraftstoff schneller erwärmt wird.

*Technische Voraussetzungen in den Herstellerangaben beachten.

Zurück