Aral Studie - Trends beim Autokauf


So stellen sich die Deutschen ihr Wunschauto vor. Das ist eines der Ergebnisse der neuen Aral Studie 'Trends beim Autokauf 2013'. Seit 2003 fragt Aral die Deutschen nach ihren Autovorlieben und liefert somit wertvolle Informationen für Autohändler und Autokäufer.

Bei der Markenpräferenz setzen deutsche Autofahrer auf heimische Qualität und Technik – übrigens egal ob Frau oder Mann. Volkswagen steht bei den potenziellen Autokäufern seit Studienbeginn vor zehn Jahren ununterbrochen an der Spitze. 18 Prozent der Befragten planen in den nächsten 18 Monaten den Kauf eines VW. Das sind zwar vier Prozentpunkte weniger für den Spitzenreiter als noch 2009, aber der Abstand zum nächsten Verfolger Opel beträgt immer noch acht Prozentpunkte.

An dritter Stelle in der Käufergunst liegt Ford mit acht Prozent. Die deutschen Edelmarken wie Audi, BMW und Mercedes-Benz folgen einträchtig mit sieben Prozent auf den Plätzen.

Mehr dazu hier (PDF-Download) 

 

Zurück