11 JAHRE VERGÄRUNGSANLAGE


Seit 1999 werden in Boden auch Bioabfälle aus der Sammlung der Braunen Tonne angenommen und in einer Vergärungsanlage behandelt. Kamen zunächst nur die Mengen aus dem Westerwaldkreis, so werden ab Mitte 2000 auch die Bioabfälle aus dem Landkreis Altenkirchen in Boden verwertet.
In den vergangenen 11 Jahren wurden über 500.000 t Bioabfall verarbeitet, fast 140.000 t BIO-STAB-ERDE wurde den landwirtschaftlichen Flächen der Region als wertvolles Bodenverbesserungsmaterial zurückgegeben und über 40 Mio kwh Strom aus erneuerbaren Energien wurden in das Stromnetz eingespeichert.

Zurück